Close

Filter by

Eigenschaften, Anwendung, Ziel
more... less
Darreichungsform
more... less
Geschmack
more... less
Preis
1 78

Eiweiss / ProteineEs gibt 40 Artikel.

Proteinpulver gehören zu den beliebtesten und meistverwendeten Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler aller Leistungsklassen und Altersgruppen. Eiweiß-Shakes bieten die ideale Möglichkeit, auch im stressigen Arbeitsalltag einen erhöhten Proteinbedarf problemlos zu decken und seinem Körper hochwertige Baustoffe zum Aufbau neuer Muskelmasse zur Verfügung zu stellen. Wir bei POWERSTAR FOOD bieten eine große Auswahl reinster Proteinpulver auf Grundlage hochwertigster Rohstoffe. Von Mehrkomponenten-, Milch-Protein, Diät-Eiweiß, über rein vegane und / oder laktosefreie Proteinpulver, bei uns findest Du das für deine individuellen Bedürfnisse passende Produkt!

Als älteste deutsche Marke für Nahrungsergänzungsmittel optimiert und entwickelt unser Team aus Experten, Profisportlern und Ernährungswissenschaftlern seit mehr 26 Jahren nutzenbasierte Speziallebensmittel auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse, kombiniert mit dem bestmöglichen Geschmack. Um dir dabei zu helfen, das für dich passende Proteinpulver zu finden, beantworten wir dir die nachfolgend aufgeführten Fragen:


1.) Was ist Protein / Eiweiß?
2.) Wie entscheidend ist die Biologische Wertigkeit?
3.) Wie viel Protein brauche ich täglich?
4.) Welches Eiweisspulver ist das richtige für mich?
5.) Was macht die Proteinpulver von POWERSTAR FOOD so besonders?
6.) Worauf sollte ich beim Kauf achten?


1.) Was ist Protein / Eiweiß?


Eiweisse, bzw. Aminosäuren
, sind wichtige Bausteine unseres Körpers, die wesentlich mitbestimmen, wie gesund, muskulös und leistungsfähig wir sind und in welchem biologischen Alter sich unser Körper befindet. Protein oder Eiweiss ist essentiell für die körperliche Leistungsfähigkeit von Sportlern, gleich welcher Sportart. Auch im Bereich Ausdauersport, Leichtathletik, Ball- und Kampfsport nimmt diese Sportnahrung einen immer größeren Stellenwert ein, wenn es um Muskelaufbau, Ausdauer und Regeneration geht. 

Proteine zählen wie Kohlenhydrate und Fettsäuren zu den Makronährstoffen unserer Ernährung. Wie bei Fettsäuren, aber anders als bei Kohlenhydraten, ist die Zufuhr von Eiweiß lebenswichtig (essentiell), d.h. es muss über die Nahrung zugeführt werden. Protein ist der Baustein des Lebens. So ist Protein an nahezu allen Stoffwechselprozessen maßgeblich beteiligt. Muskeln, Moleküle für den Bluttransport, Haare, Fingernägel und viele Hormone bestehen aus Protein. Auch immer mehr Senioren wissen die Vorzüge einer regelmäßigen Proteinaufnahme zu schätzen. Proteinmangel führt zu gestörtem Wachstum, schlechter Wundheilung, schuppiger Haut, Blutarmut und einem geschwächtem Immunsystem.

Anders als Fette und Kohlenhydrate kann der Körper Proteine nicht speichern. Eine ständige Zufuhr an hochwertigem Protein, vor allem bei Menschen mit erhöhtem Bedarf (Sportlern), ist demnach unentbehrlich, um stetige Progression zu erzielen. Wird dem Körper nicht genügend Protein zur Verfügung gestellt, greift dieser auf körpereigene Reserven zurück. Der Körper beginnt Muskulatur zur Energiegewinnung zu verbrennen.

Doch Protein ist nicht gleich Protein. Um die Klasse eines Proteins zu bewerten und damit auch die Fähigkeit, das zugeführte Protein in körpereigene Muskelmasse umzuwandeln, gibt es eine Methode zur Klassifizierung der Wertigkeit des Nahrungsproteins. Das ist die Biologische Wertigkeit.


2.) Wie entscheidend ist die Biologische Wertigkeit?


Die Biologische Wertigkeit ist einer der wichtigsten Parameter, um die Klasse eines Proteins für den Muskelaufbau zu bewerten, da es die einzige Methode ist, deren Ergebnisse unter wissenschaftlichen Bedingungen im Labor am Menschen nachgewiesen sind und auch die Verdaulichkeit eines Proteins berücksichtigen. Gleichzeitig wird die Stickstoffbalance bestimmt und ermittelt, mit welcher minimalen Proteinmenge ein Stickstoffgleichgewicht erreicht wird. Die BW stützt sich also nicht auf theoretische Berechnungen, sondern sie wird praxistauglich am Menschen ermittelt. Die Daten zur Biologischen Wertigkeit beruhen auf den Pionierleistungen von Prof. Kofranyi vom Max-Planck-Institut für Arbeitsphysiologie in Dortmund. 
Volleiprotein wurde dabei willkürlich als Referenzprotein ausgewählt und bekam, ebenfalls willkürlich, die BW von 100. Alle anderen Proteine wurden damit verglichen. 

Wenn z.B. 0,4 g Volleiprotein pro kg Körpergewicht für eine ausgeglichene Stickstoffbilanz notwendig waren und bei einem anderen Eiweiß 0,8 g pro kg Körpergewicht, so bekam dieses andere Nahrungsprotein die BW von 50 zugeteilt. Damit ist die BW ein Maß dafür, wie effizient ein Nahrungseiweiß in körpereigenes Protein umgesetzt werden kann.
Als rein tierisches Protein zeigt Molken-Protein die höchste BW von 104 auf. Man hat jedoch bei der Bestimmung der BW herausgefunden, dass durch spezielle Kombinationen tierischer und pflanzlicher Proteinfraktionen, eine deutlich höhere Biologische Wertigkeit erreicht werden kann. Bestimmte Nahrungsproteine, die alleine keine besonders hohe BW aufweisen, ergänzen sich so, dass deren Defizite ideal ausgeglichen werden und gemeinsam ein hochwertiges Nahrungsprotein ergeben, welches in seiner BW weit über dem Referenzwert liegt. So fand man beispielsweise heraus, dass 75% Milchprotein und 25% Weizenprotein gemeinsam eine BW von über 125 ergeben. So haben wir mit Powerstar Food SUPER HI PRO 128 und Powerstar Food BODY PRO 124 zwei Proteinprodukte, die in ihrer BW allen rein tierischen oder rein pflanzlichen Proteine überlegen sind.


3.) Wie viel Protein brauche ich täglich?


Für normale, inaktive Erwachsene wird der Eiweissbedarf mit 0,8 g pro Kg Körpergewicht angegeben. Damit müsste ein 70 kg schwerer Mensch 56g Eiweiß am Tag mit der Nahrung aufnehmen. Dieser Bedarf ist aber nicht relevant für Sportler. Hier wurde in mehreren Studien ein erhöhter Eiweissbedarf festgestellt. Dies gilt sowohl für Ausdauersportler, als auch für Kraftsportler (Bodybuilder). Beim Kraftsportler werden vermehrt Aminosäuren für die Wiederherstellung und Neubildung von Muskelgewebe gebraucht. Ausdauersportler decken einen Teil ihres Energiebedarfs durch Aminosäuren, insbesondere, wenn die körpereigenen Glycogenvorräte aufgebraucht sind. Hier liegt auch der Grund für den erhöhten Eiweissbedarf in einer Diät.

Bei Ausdauersportlern liegt der Proteinbedarf bei mindestens 1,4 – 1,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht (nach einem Marathon auch schon mal für eine begrenzte Zeit deutlich mehr).

Von der „International Society of Sports Nutrition“ wird für Kraftsportler eine tägliche Eiweißmenge von 1,6g bis 2g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Wird die Proteinsynthese durch Anabolika oder Wachstumshormone missbräuchlich gesteigert, steigt der Bedarf auf bis zu 3 Gramm an.

2g pro Kilo Körpergewicht sollte man als Richtwert für seinen eigenen Proteinbedarf als Sportler ansehen.


4.) Welches Eiweisspulver ist das richtige für mich?


Mehrkomponentenprotein

Ein Mehrkomponenten-Protein besteht, wie der Name schon sagt, aus verschiedenen Proteinquellen. Es ist der "Allrounder" unter den Eiweissdrinks, da man es bei einer Kombination von schnell und langsam verwertbaren Proteinfraktionen vielseitig einsetzen kann. Gerade hier ist es möglich, ein Produkt nach wissenschaftlichen Fakten so zu konzipieren, dass man durch die Kombination aus tierischen und pflanzlichen Proteinen eine besonders hohe Biologische Wertigkeit erreicht. In den meisten Fällen werden jedoch wahllos verschiedene Proteinquellen, meist je nach aktuellem Rohstoffpreis, miteinander kombiniert, ohne dass hierbei für den Konsumenten ein Mehrwert  entsteht. 
Da dein Körper besonders während der Regenerationsphase ausreichend mit Protein versorgt werden muss, ist es wichtig, die Nährstoffe zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. 

Für die Proteinversorgung im Tagesverlauf bzw. zur Deckung deines Proteinbedarfs empfiehlt sich ein Mehrkomponenten Protein aus schnellen (Whey) und langsamen (Casein) Proteinen besonders, so wie es in unserem Bestseller SUPER HI PRO 128 der Fall ist.

Ein hochwertiges Mehrkomponenten Protein sollte immer die Basis deiner Suppelemtierung darstellen.

Hier findest Du unsere Mehrkomponenten Proteine


Wheyprotein

Wheyprotein besitzt die höchste biologische Wertigkeit (104) aller Milch Proteine. Neben dieser hohen Wertigkeit zeichnet sich Wheyprotein durch einen besonders hohen Gehalt an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAA - Valin, Leucin, Isoleucin) aus. Speziell in der Regenerationsphase werden große Mengen BCAA verbraucht. Wheyprotein ist daher ideal zur unmittelbaren Proteinversorgung nach dem Training.

Wheyprotein wird schnell resorbiert. Deshalb können die Aminosäuren direkt für die Proteinsynthese genutzt werden. Dadurch hat Wheyprotein eine starke anabole (muskelaufbauende) Wirkung im Körper, die direkt nach dem Training und früh morgens besonders wichtig ist, da der Proteinabbau zu dieser Zeit besonders hoch ist. Denn erfolgt mehr Proteinsynthese als Proteinabbau, so wird Muskelmasse aufgebaut.

Wheyprotein wird aus Molke, einem Abfallprodukt der Käseherstellung gewonnen. Je nach Verarbeitung entsteht bei der Herstellung entweder, Whey Protein Konzentrat, - Isolat oder Hydrolysat.

Im Wettkampf-Bereich wird oft zu einem reinen Whey Isolat oder Hydrolysat gegriffen. Hier wird durch weitere Filtrationsverfahren das Reinprotein aus der Molke gewonnen, weshalb ein hochwertiges Whey-Isolat stark laktosearm ist und ein Whey-Hydrolysat frei von jeglichem Milchzucker ist. Unser CFM WHEY ISOLAT ist beispielsweise ein reines Whey Protein Isolat mit einem der höchsten Proteingehälter von mehr als 98,00% i.Tr.

Allerdings sind diese in ihrer Herstellung sehr aufwändig und kostspielig. Zudem ist ein Whey-Konzentrat vollmundiger im Geschmack. Aus diesem Grund halten viele Hersteller den Proteingehalt gering und stellen den Nutzen in den Hintergrund. Wer die Vorteile aus mehrehren Fraktionen für sich nutzen möchte, greift auf einen hochwertigen Komplex aus Whey Protein Konzentrat und Isolat zurück, wie es unserem PREMIUM WHEY 90 der Fall ist.

Hier findest Du unsere Whey Protein Produkte


Casein

Natürliches Kuhmilchprotein enthält etwa 80% Casein mit einer biologischen Wertigkeit von 77. Trotz dieses niedrigen Wertes besitzt Casein interessante Eigenschaften. So hat es einen hohen Anteil an L-Glutamin, einer Aminosäure, die durch Regelung des Flüssigkeitshaushaltes der Zelle in den Proteinstoffwechsel eingreift. Außerdem ist Casein durch seine langsame Verdauung und Resorption gekennzeichnet. Dadurch eignet es sich speziell für eine konstante Versorgung des Körpers mit Aminosäuren, z. B. über Nacht. Im Gegensatz zum anabolen Wheyprotein wird Casein oft auch als antikataboles (den Muskelabbau verhinderndes) Protein bezeichnet. Der Milchzuckergehalt liegt mit 5 - 10 % deutlich höher als der bei einem Wheyprotein und ist deshalb nicht für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet.

Durch seine langsame Verdauung bietet Casein einen Sättigungseffekt und ist insbesondere in der Diät hilfreich.

Hier findest Du unsere Casein Produkte


Eiprotein

Eiprotein wird relativ selten als alleiniger Rohstoff für Proteinpulver verwendet, da sich der bittere Geschmack von getrocknetem Eiprotein nur schwer in ein wohlschmeckendes Konzentrat umsetzen lässt. Daher tritt dieser Rohstoff praktisch nur in Kombination mit anderen Proteinarten auf. Hergestellt wird Eiprotein aus reinem Eiklar, dessen Biologische Wertigkeit bei 88 liegt. Damit liegt es qualitativ zwischen den zuvor genannten Eiweißen.

Protein aus Eiklar zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren aus, die bei der Hormonproduktion eine wichtige Rolle spielen.

Eiprotein ist frei von Milchzucker und kann von Athleten mit Laktoseintoleranz bedenkenlos verwendet werden. Auch führt Eiprotein nicht zu einer Speicherung von Wasser unter der Haut und eignet sich bestens für die Wettkampfvorbereitung.

Eiprotein findest Du bei uns in Form leicht schluckbarer Kapseln oder in unserem beliebten Wettkampfprotein BODY PRO 124 in Kombination mit Soja Protein Isolat, zur Erreichung der hohen BW von 125.


Sojaprotein

Sojaprotein ist schon lange als hochwertiges, veganes und laktosefreies Protein bekannt. Allerdings feiert es erst in letzter Zeit sein Comeback. Sojaeiweiß-Isolat ist frei von pflanzlichen Östrogenen und sehr fettarm. Es hat eine mittlere biologische Wertigkeit und einen hohen L-Glutamin Anteil. Heute weiß man, dass Sojaprotein und tierisches Protein bezüglich Stickstoffspeicherung zum Muskelerhalt und Muskelaufbau gleich gut geeignet ist. Soja Protein ist ein sehr schnell verfügbares Protein, welches die Proteinsythese in hohem Maße anregt. Es stellt somit die ideale und vegane Alternative zu einem hochwertigen Whey Protein dar.

Hier findest Du unsere Soja Protein Produkte


Weitere pflanzliche Proteine

Wir bieten eine große Auswahl aus exzellenten, pflanzlichen Proteinquellen an. Diese sind für vegane Sportler oder Menschen entwickelt, die eine alternative, pflanzliche und hochwertige Eiweißquelle für die tägliche Verwendung suchen. Bei uns findest Du ein breites Spektrum an pflanzlichen Proteinen, wie Reisprotein, Hanfprotein, Erbsenprotein und Sojaprotein. Die Qualität reicht von Rohkost bis Bio-Anbau.

Hier findest Du unsere veganen Proteinpulver


Empfehlung bei Laktoseintoleranz

Da Whey oder Casein aus Milch gewonnen wird, enthält dies Milchzucker (Laktose) und ist somit in der Regel nicht für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet. Je nach Endprodukt können jedoch auch Menschen mit Laktoseintoleranz ein Whey Protein zu sich nehmen. Ein Whey Protein Isolat, hergestellt nach Cross Flow Mikrofiltrationsprinzip, weißt einen so geringen Gehalt an Milchzucker auf, dass es als „streng laktosereduziert“ deklariert wird. Unser CFM Whey Isolat verfügt über einen Milchzuckeranteil von weniger als einem Prozent. Es enthält also geringe Spuren von Laktose, diese haben jedoch auch bei einer Unverträglichkeit ernährungsphysiologisch keine negativen Auswirkungen und kann somit bedenkenlos eingesetzt werden. Ein hydrolysiertes Whey Protein, wie unsere WHEY AMINO, ist dagegen laktosefrei, da das Protein hier dank Hydrolyse ausschließlich in freie Aminosäuren und Peptide aufgespalten wird.

Alle anderen Proteine aus Soja, Ei, Hanf usw. können ebenfalls bei einer Laktoseintoleranz eingesetzt werden.


5.) Was macht die Proteinpulver von POWERSTAR FOOD so besonders?


Protein von POWERSTAR FOOD ist 100% gesund: Unsere Milchproteine stammen aus der Weidenmilch von Kühen aus Neuseeland und Irland. Sie fressen ganzjährig auf der Weide und erhalten kein künstliches Kraftfutter. Deswegen sind unsere Proteine frei von schädlichen und überflüssigen Inhaltsstoffen.

Unsere rein pflanzlichen Eiweisse sind vegan und die Rohstoffe reichen von Bio- bis Rohkost-Qualität. 

Für POWERSTAR FOOD ist es wichtig, die Produkte so zu gestalten, dass eine möglichst hohe Proteinqualität erreicht wird. So legen wir hauptsächlich die Erkenntnisse zur Bestimmung der Biologischen Wertigkeit (BW) zugrunde und verwenden nur die hochwertigsten Rohstoffe in Arzneibuch- und Pharmaqualität.

Leider wird heutzutage die Qualität eines Proteins oft anhand des Geschmacks definiert. Hierbei werden biologische Hintergründe, chemische Zusammenhänge, synergistische Effekte und besondere Produktionsverfahren vergessen. Für viele steht der Geschmack eines Proteins über dem Nutzen oder der Qualität.

Schon seit Gründung von POWERSTAR FOOD 1993 stehen wir dafür ein, unseren Kunden nutzenbasierte und hocheffektive Produkte an die Hand zu geben, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen. Aufgrund unserer jahrzehntelangen  Erfahrung in Sachen Produktentwicklung und -optimierung, können wir voller Überzeugung behaupten, eines der effektivsten, durchdachtesten und trotzdem wohlschmeckenden Proteinpulver Sortimente auf dem Markt geschaffen zu haben.


6.) Worauf sollte ich beim Kauf achten?


Im besten Falle solltest Du dein Eiweißpulver von einem auf dem Markt seit Jahren bekannten und renommierten deutschen Hersteller beziehen. Um sicherzustellen, dass Du ein mit hoher Wahrscheinlichkeit hochwertiges Produkt beziehst, solltest Du darauf achten, dass das Produkt nicht nur in Deutschland vertrieben, sondern ebenfalls dort hergestellt wird, da die hier vorherrschenden Grundstandards zu den weltweit strengsten gehören. Zudem ist man als Hersteller für Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland im direkten Fokus der Kontrollorgane und deren strengen & regelmäßigen Kontrollen sind Standard. Achte daher auf den Made in Germany Hinweis auf dem Produkt selbst. 

Hier gibt es jedoch ebenso entscheidende Kriterien, die die Qualität eines Proteinpulvers ausmachen. Die Produktion sollte gemäß GMP, des HACCP-Systems oder gemäß der Norm DIN EN ISO 9001:2015 erfolgen. Nahrungsergänzungsmittel müssen nicht nach den GMP- oder DIN EN ISO-Richtlinien hergestellt werden - es ist eine freiwillige Kontrolle. Die darin beinhalteten, umfangreichen Kontrollen und Analysen garantieren nicht nur höchste Produktqualität, sondern vor allem auch die Reinheit der Produkte.

Der weltweit höchste Standard für Lebensmittelqualität ist die Herstellung nach IFS - dem International Food Standard. IFS setzt die zuvor genannten Richtlinien voraus und verfügt darüberhinaus über etliche weitere, penibel dokumentierte Produktionsprozesse, die ein erstklassischer Herstellungsbetrieb nur dann erhält, wenn er einen monatelangen und strengen Prüfprozess durchlaufen hat. Als Verbraucher kannst Du dir sicher sein, dass ein solches Produkt bis hin zum Rohstoff exakt zurückverfolgbar ist. Mit einem Made in Germany Proteinpulver hergestellt nach IFS-Standard kannst Du dir sicher sein, ein hochwertiges Produkt in Sachen Herstellung zu erhalten. Alle POWERSTAR FOOD Produkte erfüllen genau diese Kriterien und gehören so zu den hochwertigsten Nahrungsergänzungsmitteln am Markt.

Um dich zusätzlich zu vergewissern, dass die Produkte von vertrauenswürdigen Herstellern stammen und Du das bekommst, was auf dem Etikett angegeben ist, sollten die Produkte regelmäßig von unabhängigen Laboren geprüft werden. Alle POWERSTAR FOOD Produkte werden regelmäßig von Experten in Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen getestet. So wurden beispielsweise unseren Topseller SUPER HI PRO 128 und PREMIUM WHEY 90 mit dem Goldenen DLG-Preis 2019 ausgezeichnet und überzeugten auf ganzer Linie.


Wir hoffen, dass wir dir hiermit einen Überblick verschaffen konnten und hoffen, dass dir die genannten Kriterien bei deiner Kaufentscheidung helfen.

Zeige 1 - 40 von 40 Artikeln
Zeige 1 - 40 von 40 Artikeln
Close