Close

News aus unserem Blog

Athlet des Monats Juli 2020
Sascha Deßloch ist der neue POWERSTAR FOOD - Athlet des Monats
am Jun 29, 2020 | von Conrad Nicole
Fett verbrennen
Die Grundprinzipien des Abnehmens
am Jun 24, 2020 | von Ron Conrad
Rezept des Monats Juni 2020 - Teil 2
Kernige Nuss-Haferriegel
am Jun 23, 2020 | von Conrad Nicole

Athlet des Monats Juli 2020

Verfasst am: Jun 29, 2020 | Autor: Conrad Nicole | Kategorien: Athlet des Monats
Sascha Deßloch ist der neue POWERSTAR FOOD - Athlet des Monats
Athlet des Monats Juli 2020
Nach längerer Pause gibt es im Juli einen neuen Athleten des Monats. Wir danken Sascha Deßloch für seine inspirierenden Worte und Fotos.
Wir wünschen ihm weiterhin so viel Freude und Erfolg er ist der beste Beweis dafür, wie wichtig Sport in unserem Leben ist.
Servus POWERSTAR FOOD Team,
Hiermit bewerbe ich mich zum Athlet des Monats. 
Ich stelle mich mal vor :)
Mein Name ist Sascha Deßloch. Ich komme aus Zweibrücken und bin mittlerweile fast 33 Jahre alt.
Ich bin zurzeit in der Definitionsphase und wiege aktuell 80 Kilo auf 1,80 m.

Nun zu meiner Geschichte:

Ende 2015 Anfang 2016, hat für mich ein, ich würde sagen, echt krasser Lebenswandel begonnen. Ich hatte die Schnauze einfach voll.
Damals (2012) wog ich noch weit über 100 Kilo. (((Schwer))) zu verstehen, weil ich mein Leben lang schon sportlich aktiv war.
Als Kind bis in die Jugend spielte ich Fußball und Streethockey... Die Liste ist lang, denn schon immer hatte mich Sport interessiert. 
Doch irgendwann ging ich den falschen Weg und lebte vor mich hin. Trank viel Alkohol und stopfte mir ständig Fast Food in die Kehle.  
Ich war 2012 schon einmal im GYM. Ich hatte wohl mehr Beitrag bezahlt, als ich wiklich trainiert hatte. Die Motivation war einfach nicht
vorhanden und der Wille nicht groß genug, es durchzuziehen :/

Naia, es war nicht meine Zeit...

Ende 2015 Anfang 2016 hatte ich wie erwähnt, die Schnauze gestrichen voll. Ich wollte einfach nur noch abnehmen und mich wieder wohl 
fühlen in meiner Haut. Ich fing an mich zu informieren, das Internet zu durchstöbern, mich mit Leuten auszutauschen, die im GYM aktiv waren
und natürlich hört man viel richtiges aber ebenso auch viel dummes Zeug.
Diesen Weg zwischen Mythen, Lügen und Dummgeschwätz geht wohl jeder von uns.

Aber egal, aus Fehlern lernt man!

Ich kaufte mir damals eine Multistation, Flachbank und Hanteln. Ganz oldschool zuhause im Zimmer. Nach einer Weile lernte ich einige eurer Produkte kennen und kaufte mir ein Protein Pulver als Ersatz für mein Abendessen. Ich müsste lügen welches, ich weiß es nicht mehr.

Was ich aber noch weiß, der Geschmack war mega lecker und ich konnte alleine mit der kleinen Änderung schon Erfolge sehen.

Das regelmäßige Training und die immer größeren Erfolge, nach dem ich mein Essen und Trinken komplett umgestellt hatte, brachte mich dazu,
mehr zu wollen und ich ging erneut ins GYM. Es war Sommer 2016 und ich war motiviert wie nie zuvor. Ich wog plötzlich noch 69,9 Kilo, bei
8,8% Körperfett. Nach einigen harten Monaten der Essen- und Trinken-Umstellung.

Ganz wichtiger Punkt! Die süßen Zucker Bomben weglassen hilft enorm bei einer Diät :)

Klar sah das irgedwie krank aus, auf 1,80 m. Aber egal, denn ich hatte das erste mal einen deutlich erkennbaren Six Pack. Und darauf war ich
mega stolz ;)

Seit der Zeit bin ich dran geblieben und nie bereut, damit angefangen zu haben!!! 

Ich befinde mich Ende des Sommers im Aufbau und versuche Jahr für Jahr meinen Körper weiter zu formen.
Meine persönlichen Bestleistungen zu toppen. Ich bin immer wieder aufs neue stolz und motiviert, wenn ich sehe, das jedes Jahr mein Körper
weiter Form annimmt. Ich liebe diesen Sport einfach. Ich würde sagen, er ist ein Riesenteil meines Lebens geworden!
Ich habe 6 Tage konsequent im Sommer, wie auch im Winter, meine Kalorienvorgabe. Ein Tag in der Woche esse ich, auf was ich Lust habe.
Ich erziele damit die besten Ergebnisse. 
Ob ich auf die Bühne gehe oder will?
NEIN ich mache das ganze einfach für mich. Weil ich mit dieser Art zu Leben, sehr glücklich bin und mir diese Disziplin auch enorm im Leben
weiterhilft.
Ich benutze die Produkte ZMA und Super Hi Pro 128 in der Geschmacksrichtung Chocolate. Was auch sehr zu empfehlen ist: 
ARGININ HIGH END in der Geschmacksrichtung Cranberry. Bin gerade dabei, verschiedene Supplements zu testen und die Qualität spricht für sich! 
Liebe Grüße 
Sascha
Powerstar Food Athlet des Monats Juli 2020 Sascha Dessloch

Sascha benutzt die folgenden POWERSTAR FOOD Produkte:

Kommentare (0)

Kein Kommentar

Close