Close

News aus unserem Blog

Rezept des Monats November 2020 - Teil 2
Vegane Lebkuchen Panna Cotta mit Power-Orangen
am Nov 23, 2020 | von Conrad Nicole
Rezept des Monats November 2020 - Teil 1
Apfel-Zimt-Brownies
am Nov 23, 2020 | von Conrad Nicole
Athlet des Monats November 2020
Wieder einmal hat es ein junges Talent geschafft!
am Nov 10, 2020 | von Rodney Conrad

Kontinuität im Krafttraining

Verfasst am: Okt 29, 2020 | Autor: Ron Conrad | Kategorien: Training

Der Schlüssel zu permanentem Erfolg

Kontinuität im Krafttraining

Nichts ist im Bodybuilding so wichtig wie Kontinuität. Als Grundpfeiler des Krafttrainings ist die kontinuierliche Steigerung des Trainingsimpulses der Schlüssel zu dem wirklichen Erfolg.
Krafttraining wird oft unterschätzt und belächelt, der Fleiß und die Aufopferung, die dieser Sport mit sich bringt, wird von vielen nicht erkannt. Die hohe Anzahl an Karteileichen in Fitnessstudios ist bezeichnend dafür, wie schnell die Motivation abnimmt, wenn der gewünschte Erfolg ausbleibt. Doch woran kann es liegen, wenn keine Erfolge erzielt werden und die Motivation stetig sinkt?

Wir wollen dir ein paar wichtige Tipps mit auf den Weg geben, wie du deinen Fokus beibehältst und stetig Fortschritte machst.


Trainingsintensität

Die Trainingsintensität ist ein wichtiger Schlüssel im Krafttraining. Die Belastung muss so gewählt werden, dass der gewünschte Trainingsreiz gesetzt wird. Hier besteht der größte Fehler darin, die Muskulatur nicht auszureizen und zu wenig Gewicht zu wählen. Die Muskulatur sollte, egal in welchem Trainingsbereich trainiert wird, so erschöpft werden, dass keine oder maximal noch eine Wiederholung möglich ist. Wer nicht an seine Grenzen geht, wird auf lange Sicht keine Erfolge erzielen. Hier liegt auch schon einer der entscheidensten Punkte, wenn es um Erfolg oder Misserfolg, Fortschritt oder Stagnation geht. Man muss bereit sein, an die Grenzen zu gehen und den Schmerz den Muskelversagens zu ertragen.


Trainingssteigerung

Zu Beginn ist es einfach, Fortschritte zu erzielen und Muskelaufbau wahrzunehmen. Ein kräftigerer Körperbau, mehr Stabilität, mehr Kraft. Diese Punkte lassen sich sehr schnell feststellen. Doch auch dies ist irgendwann vorbei und weitere Fortschritte lassen sich nicht verzeichnen. Dies kann daran liegen, dass weiterhin mit dem gleichen Gewicht trainiert wird und keine Steigerung vorgenommen wird. Oft ist es nicht einfach, Trainingsplateaus zu überwinden und das Gewicht bei gleicher Ausführung zu steigern. Der Schlüssel liegt darin, das Training so zu variieren, dass stetige Steigerung möglich wird. Sei es durch eine andere Übungsauswahl, andere Ausführungen, oder Anpassung der Trainingszeiten. Auch die Supplementierung kann einen Unterschied machen. Durch bestimmte Supps schaffst du es, deine Kraftwerte zu steigern. Ein gutes Beispiel ist hier Kreatin. Durch Kreatin wird dein ATP-Speicher in der Muskulatur erhöht, was dir ermöglicht, mehr Kraft zu generieren. 


Trainingshäufigkeit

Die Häufigkeit des Trainings muss ebenfalls so angepasst werden, dass die Muskulatur regelmäßig belastet, aber auch nicht überlastet wird. Hier ist es entscheidend, seine Trainingstage konsequent zu planen und keine zu langen Pausenzeiten zuzulassen. Eine kurze Pause von wenigen Wochen wegen Urlaub oder Krankheit ist kein Problem, allerdings sollte ansonsten ein permanenter Trainingsfluss gewährleistet sein. Denn nur so bekommt dein Körper einen ständigen Reiz und passt seine Struktur an.


Supplementierung

Supplements spielen eine wichtige Rolle im Bodybuilding und Krafttraining. Die meisten Sportler nehmen Supplemente, um mehr Muskeln aufzubauen oder die Performance zu verbessern. Doch auch hier gibt es ein Schlüsselwort: Kontinuität. Wer seine Supps nur unregelmäßig nimmt oder falsch dosiert, läuft Gefahr, keine Vorteile der Supps zu erreichen. Proteine sind der Baustein aus dem deine Muskulatur aufgebaut wird. Wenn du denkst, ein Whey Shake nach dem Training genügt, liegst du falsch. Denn die Eiweißversorgung muss über den ganzen Tag regelmäßig erfolgen und ist besonders in den Pausen und trainingsfreien Zeiten enorm wichtig. Denn während der Regenerationsphase baut dein Körper Muskulatur auf. Wichtige Zusatzstoffe wie Omega 3, Vitamin D und Mineralien sollten ebenfalls regelmäßig eingenommen werden.


Ernährung

Du bist, was du isst. In keiner anderen Sportart wird dies so deutlich, wie im Krafttraining oder Bodybuilding. Die richtige Ernährung ist der Schlüssel zu stetigem Erfolg. Ausgeglichene Ernährung mit viel Protein, gesunden Fetten und langkettigen Kohlenhydraten machen nicht nur dein Training effektiver, sondern fördern zusätzlich noch deine Performance im Training und verbessern die Regeneration.

In unserem Shop findest du zahlreiche Supplements, die dein Training optimieren und deine Leistung auf die Spitze treiben. Vom Preworkout Booster bis hin zur Regeneration nach dem Training. Wir unterstützen dich mit den hochwertigsten Supplements auf dem Markt.

Kommentare (0)

Kein Kommentar

Close