Close

News aus unserem Blog

Rezept des Monats Februar 2020 - Teil 2
Protein Quarkies
am Feb 24, 2020 | von Conrad Nicole
So nimmst du noch schneller ab
5 Tipps wie du deine Fettverbrennung im Alltag ankurbelst
am Feb 20, 2020 | von Ron Conrad
Rezept des Monats Februar 2020 - Teil 1
So smoothy, so blackout (vegan)
am Feb 17, 2020 | von Conrad Nicole

Ein gesunder Schlaf

Verfasst am: Okt 27, 2019 | Autor: Ron Conrad | Kategorien: Training, Ernährung

So optimierst du deine Regeneration

Ein gesunder Schlaf

Du wachst morgens totmüde auf, bist den ganzen Tag unkonzentriert und gereizt? Dann solltest du versuchen, etwas an deinem Schlafverhalten zu ändern. Denn ein gesunder Schlaf kann wahre Wunder bewirken, was deine Stimmung und deine Gesundheit angeht.


Wieso ist Schlaf so wichtig?

Es gibt eine Reihe von Körperfunktionen, die nur im Schlaf aktiviert werden. Über den Tag ist dein Körper mit den Eindrücken des Tages beschäftigt. Der Stoffwechsel muss hochgehalten werden, du arbeitest, musst funktionieren. Tagsüber ist es für deinen Körper schwierig, angefallene Stresshormone oder Stoffwechselabbauprodukte abzubauen. Genauso sieht es mit deinem Immunsystem aus. Während des Tages bist du unzähligen Krankheitserregern, Bakterien und Viren ausgesetzt, die dein Immunsystem belasten. Nur nachts, wenn dein Körper die Chance hat zu regenerieren, kann das Immunsystem wieder aufgebaut werden.

Leider kommt ein gesunder Schlaf bei vielen von uns deutlich zu kurz. Mindestens 6-8 Stunden solltest du schlafen, um deinem Körper außreichend Zeit zur Regeneration zu bieten.


Was geschieht im Schlaf?

Stresshormone wie Cortisol, bauen sich über den Tag auf und halten deine Entzündungsreaktionen und Heilungsprozesse im Körper in Schach. Dein Körper muss sich besonders in stressigen Zeiten, auf das Wesentliche konzentrieren und einfach funktionieren. In der Nacht hat dein Körper nun die Möglichkeit, Cortisol abzubauen. Dein Körper bekommt also die Chance, den über Tag angestauten Stress abzubauen und die belasteten Zellen zu regenerieren. Heilungsprozesse und Entzündungsreaktionen können somit besser stattfinden, was dein Immunsystem entlastet und gleichzeitig für neue Aufgaben des darauffolgenden Tages stärkt. Der niedrige Cortisolwert ermöglicht nun die Freisetzung von Hormonen, wie Testosteron oder anderen Wachstumshormonen. Das bedeutet, du baust buchstäblich über Nacht Muskulatur auf. Nur durch einen gesunden Schlafrythmus kann dein Testosteronspiegel dauerhaft hochgehalten werden. Auch die Fettverbrennung wird zum Teil durch den Cortisolwert bestimmt. Nachts Fett verbrennen ist also tatsächlich möglich. 


Wie kann ich meinen Schlaf optimieren?

Es gibt einige Faktoren, wie du deinen Schlaf beeinflussen und optimieren kannst. Feste Abendrituale sind eine gute Möglichkeit, deinen Körper auf die Nacht vorzubereiten und herunter zu fahren. Versuche deine letzte Mahlzeit nicht all zu spät zu dir zu nehmen. Wenn dein Körper mit der Verdauung beschäftigt ist, kann es zu nächtlicher Unruhe und Schlaflosigkeit kommen. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Insulinspiegel vor der Nacht nicht zu hoch ist. Eine optimale Fettverbrennung kann erst stattfinden, wenn der Insulinspiegel niedrig ist und dein Körper die Chance hat, Ketogene,also Fettkörper abzubauen.

Als Supplement ist GABA empfehlenswert, um deinen natürlichen Schlaf einzuleiten. Gamma-Aminobuttersäure / GABA hemmt die Signalübertragung von Neurotransmittern, die aus Stresshormonen hervorgeht. 

L- Tryptophan als Vorstufe von Serotonin und Melatonin wirkt sich ebenfalls positiv aus, wenn du einen extrem stressigen Tag hattest, oder im Training alles gegeben hast. Durch die Einnahme der Vorstufe von Melatonin, muss dein Körper selbst Melatonin bilden. Die natürliche Bildung von körpereigenen Hormonen ist immer effektiver als die Zugabe des fertigen Hormons. Deshalb haben wir uns für Tryptophan entschieden, um den Körper anzuregen, eigene hochwirksame Hormone zu bilden.

Um dies zu unterstützen, solltest du dein Handy oder den Laptopmonitor kurz vor dem Schlafen meiden. Das blaue Licht, das durch dein Handydisplay abgestrahlt wird, verhindert die Bildung von Melatonin und macht wach. 


Muskeln aufbauen im Schlaf?

Das kann tatsächlich funktionieren. Schließlich baust du nicht im Training Muskulatur auf, sondern in Ruhephasen. Im Schlaf vollzieht dein Körper komplexe Stoffwechselvorgänge, wie zum Beispiel die Bildung von Wachstumshormonen. Durch die Einnahme von POWERSTAR FOOD NIGHT AMINO gibst du deinem  Körper alle wichtigen Informationen, um Wachstumshormone im Schlaf zu bilden. Um deinem Körper die beste Grundlage zur Bildung von Wachstumshormonen zu geben, enthalten Night Amino nachtaktive Aminosäuren wie L-Arginin, L-Lysin und L-Ornithin. Außerdem unterstützt das enthaltene Vitamin B6 die Hormontätigkeit.

Unser NEED FOR SLEEP kombiniert alle Supplements zu einem außergewöhnlichen Getränk, das deinen Schlaf natürlich einleitet und deine Regeneration auf ein neues Level hebt.


Fazit für einen optimalen Schlaf:

  • keine großen Mahlzeiten kurz vor dem Schlafen
  • kein Koffein ab 16 Uhr
  • Mindestens 6-8 Stunden Schlaf pro Nacht
  • kein Handy, Laptop oder TV kurz vor dem Schlafen
  • Schlafrythmus einpflegen
  • Lichtquellen im Schlafzimmer vermeiden
  • Supps zur Unterstützung deines Schlafs

Kommentare (0)

Kein Kommentar

Close